Berufsbegleitende Weiterbildung zur Fachkraft für tiergestützte Therapie/ Interventionen

Beginn am 04.06.2016. Wenige Plätze sind noch frei. Im Februar 2017 beginnt der 2. Kurs. Näheres in Kürze hier.

Das Institut für systemische & tiergestützte Therapie bietet ab Juni 2016 die Weiterbildung zur Fachkraft für tiergestützte Therapie/ Interventionen an. Die Akkreditierung der European Society for Animal Assisted Therapy (ESAAT) ist beantragt.

Die ESAAT Zertifizierung steht insbesondere für die Qualitätsentwicklung und Qualitätssicherung in der Praxis tiergestützter Therapie/ Interventionen. Ziel der Weiterbildung ist der professionelle Einsatz von Tieren in sozialen, pädagogischen und therapeutischen Berufen. Hierbei steht unter anderem die Vermittlung folgender Inhalte im Fokus:

 

  • Grundlagen der Mensch- Tier- Beziehung
  • Grundlagen und Vertiefung der tiergestützten Therapie
  • Systemischer Grundgedanke in der tiergestützten Therapie
  • Aspekte der Projekt- und Organisationsgestaltung
  • Psychologie & Pädagogik
  • Humanmedizinische Grundlagen
  • Ethische und moralische Grundlagen
  • Auswahl- und Ausbildung von Tieren in der TgT
  • Veterinärmedizinische und biologische Aspekte
  • Grundlagen und Methoden wissenschaftlichen Arbeitens
  • Salutogenese und Pathologie bei Tieren
  • Steuerrechtliche Aspekte der Existenzgründung
  • Erste Hilfe beim Tier

 

Die Weiterbildung am Institut setzt einen systemischen & therapeutischen Schwerpunkt; ermöglicht somit einen ganzheitlichen Blick auf den tiergestützten Einsatz.

 

Modulübersicht

Die einzelnen Module und die dazugehörigen Inhalte können Sie der folgenden Modulübersicht entnehmen:

Dauer/ Ablauf

Die berufsbegleitende Weiterbildung "Fachkraft für tiergestützte Therapie/ Interventionen" umfasst einen Zeitraum von 1,5 Jahren. Die Seminare finden ausschließlich an den Wochenenden statt, um die Kombination von Beruf, Familie und Weiterbildung gut zu ermöglichen. Beginn der Ausbildung ist am 04./05. Juni 2016.

 

Die Wochenendseminare finden statt:

samstags von 9.00 Uhr bis 18.15 Uhr

sonntags von 9.00 Uhr bis 16.30 Uhr.

 

Die Seminare werden in den Räumlichkeiten des Brunnenhofs in der Ried in Herten veranstaltet.

 

Zugangsvoraussetzungen

- Volljährigkeit

- Kein Eintrag im polizeilichem Führungszeugnis

- abgeschlossene Berufsausbildung oder Studium im pädagogischen, therapeutischen, medizinischen, biologischen oder pflegerischen Bereich

- Personen mit praktischen Erfahrungen in dem jeweiligen Berufsfeld

- 20% der Plätze richten sich an Personen, die nicht über die oben genannten beruflichen Qualifikationen verfügen. Hier wird individuell nach einem Bewerbungsgespräch entschieden

 

Berufsfelder:

- Pädagogen_Innen

- Sozialarbeiter_Innen/ Sozialpädagogen_Innen

- Erzieher_Innen

- Heilerziehungspfleger_Innen

- Therapeuten_Innen

- Ergotherapeuten_Innen

- Physiotherapeuten_Innen

- Heilpädagogen_Innen

- Gesundheits-/ Krankenpfleger_Innen

- Biologen_Innen

- Mediziner_Innen

 

Dozenten_Innen

 

Unser Dozententeam besteht aus Experten/Innen folgender Professionen:

 

  • Psychologen
  • Sozial- und Heilpädagogen
  • Dipl. Pädagogen
  • Wissenschaftlern
  • Theologen
  • Trainern
  • Humanmedizinern
  • Therapeuten
  • Veterinärmedizinern
  • Biologen
  • Dipl. Betriebswirten 

Termine

Die Ausbildung erstreckt sich über 14 Wochenenden. Die genauen Termine für den Kurs 2016 können Sie der folgenden Datei entnehmen. Alle Termine stehen unter Vorbehalt.

Kosten

Die Ausbildungskosten  betragen 3950 €. Die Anmeldegebühr in Höhe von 900 € ist in dem Gesamtbetrag enthalten. 

Die Bereitstellung von Skripten, die Zugangsberechtigung zur E- Learning- Plattform, das Zertifikat über die abgeschlossene Weiterbildung sowie Kaltgetränke, Kaffee, Tee, Gebäck und Obst während der Präsensveranstaltungen sind inklusive.

Die Prüfungsgebühr beträgt zzgl. 190 €. 

Ratenzahlung ist nach Absprache möglich. 

 

Über öffentliche Fördermöglichkeiten wie dem Bildungsscheck können Sie sich unter dem folgenden Link informieren:


Anmeldung

Für die Anmeldung bitte den folgenden Bewerbungsbogen ausfüllen und mit den angeforderten Nachweisen per E- Mail  (institut.istt@ymail.com) oder auf postalischem Weg an das Institut für systemische und tiergestützte Therapie

(Auf dem Brunnenhof in der Ried, Riedstr.169, 45701 Herten)  senden.

 

Nach Prüfung der Bewerbungsunterlagen werden wir uns unverzüglich mit Ihnen in Verbindung setzen.

Übernachtungsmöglichkeiten

Download
Übernachtungsmöglichkeiten in Herten und Umgebung
Übernachtungsmöglichkeiten.pdf
Adobe Acrobat Dokument 100.3 KB


Der Brunnenhof in der Ried verfügt über einen Hoflafen und Hofcafé mit Frühstück, Mittagstisch, Kaffee und Kuchen. Somit ist auf dem Hof für das leibliche Wohl gesorgt.


Kooperation

Im Rahmen der Weiterbildung besteht eine Kooperation mit der Beratungsgesellschaft für Sozial- und Betriebswirtschaft (VDAB-BSB).